Home Breaking News Kroatischer Bergsteiger stürzt in Kamnik-Savinja-Alpen zu Tode

Kroatischer Bergsteiger stürzt in Kamnik-Savinja-Alpen zu Tode

1 min gelesen
0
0
201

Ein Kletterer aus Kroatien ist am Samstag bei einem Bergsteigerunfall in den slowenischen Alpen ums Leben gekommen. Der 37-Jährige war mit einer Gruppe von acht anderen Kletterern aus Kroatien an einem Steilhang ausgerutscht und mehr als 300 Meter in die Tiefe gestürzt.

Der Unfall ereignete sich gegen Mittag in der Nähe von Kamniško Sedlo, einem Sattel in den Kamnik-Savinja-Alpen zwischen dem Berg Brana und dem Berg Planjava, teilte die Zivilschutz- und Katastrophenhilfeverwaltung mit.

Bergretter wurden zum Tatort entsandt und die Leiche des Mannes ins Tal geflogen. Die restlichen Mitglieder der Gruppe wurden nicht verletzt.

Redaktion Breaking News
Bild: Traildino

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Kranj – die Hauptstadt der slowenischen Alpen

Eine kleine Stadt mit großem Herzen steht auf einem mächtigen Felsen, in der Umarmung zwei…