Lipica

4 min gelesen
0
0
118

Lipica – die Wiege der Lipizzaner

Wussten Sie, dass die edlen weißen Lipizzaner in Slowenien zu Hause sind? Ihr Stammgestüt liegt in Lipica, im Karst, und wurde bereits 1580 gegründet. Hier können Sie bei Reitvorstellungen und Trainings die Eleganz der edlen Pferde bewundern, bei einer Kutschfahrt den Karst erkunden oder sich zu einer Geländereittour aufmachen.

Besuchen Sie eines der ältesten Gestüte der Welt

Der Ort Lipica mit dem berühmten Lipizzaner-Gestüt gehört zum Stolz Sloweniens. Das älteste Gestüt Europas, wo seit über 400 Jahren dieselbe Pferderasse gezüchtet wird, ist ein kulturhistorisches Denkmal, das die Besucher sowohl mit seinen edlen Pferden als auch mit der wunderschönen Landschaft begeistert. Auf dem Anwesen gibt es viel zu erleben: Sie können den ältesten Stall besichtigen, wo alle klassischen Lipizzaner-Linien vertreten sind; das Lipizzaner-Museum und das Kutschen-Museum besuchen, einen Streifzug durch die von Weiden, Alleen und Parks geprägte Landschaft machen und die Besonderheiten Lipicas und des Karstes kennenlernen. Im Park befindet sich auch ein Kinderspielplatz.

Mit dem virtuellen Führer unter die Lipizzaner

Bei einer geführten Besichtigung erfahren Sie alles über die Besonderheiten Lipicas und ihre berühmten vierbeinigen Bewohner. Sie können das Anwesen aber auch in Eigenregie erkunden. Eine gute Hilfe ist dabei die App „Lipica Guide“ – ein virtueller Führer durch das Gestüt. Laden Sie sie die App auf Ihr Smartphone!

Zu Vorstellungen oder Trainings der klassischen Reitschule

Besuchen Sie das offizielle Training der Lipizzaner, das unter musikalischer Begleitung und mit allgemeinverständlichem Kommentar in der Reithalle des Gestüts stattfindet. Welch anspruchsvolle Figuren die Lipizzaner während ihrer Ausbildung erlernen, können Sie bei den Vorstellungen der klassischen Reitschule erleben. Der 45-minütige Auftritt ist wirklich sehenswert! Prüfen Sie vor Ihrem Besuch den Zeitplan der Trainings und Vorstellungen.

Mit der Kutsche durch das Land der Lipizzaner

Wie wäre es bei Ihrem nächsten Besuch des Lipica-Anwesens mit einer Kutschfahrt? Lassen Sie sich von den freundlichen Kutschern und eleganten Lipizzanern über das malerische Anwesen kutschieren und genießen Sie den Anblick der Pferdeherden und der grünen Landschaft aus einer neuen Perspektive. Die Lipizzaner-Kutschen stehen auch für besondere Fotoshootings zur Verfügung – zum Beispiel bei Hochzeiten.

Von Lipica auf zu weiteren Karst-Erlebnissen

Der Weg nach Lipica führt durch Sežana, eine der größeren Ortschaften im sog. Grünen Karst. Besuchen Sie den botanischen Garten oder das Lebendige Karstmuseum (slow. Živi muzej Krasa), das mit typischen Karsterscheinungen sowie verschiedenen Themen- und Freizeitwegen aufwartet. Unweit von Sežana liegt auch Vilenica, die älteste Schauhöhle Europas.

Redaktion Tourismus/Slowenische Touristenorganisation
Bild: STO
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Impfstoffaufnahme beschleunigt sich, da der Covid-Pass obligatorisch wird

Das letzte Woche eingeführte Covid-Pass-Mandat hat zu einem Anstieg der Impfungen geführt.…