Home Touristik TOP slowenische Wanderwege

TOP slowenische Wanderwege

14 min gelesen
0
0
74

Slowenien ist wirklich ein Wanderparadies mit mehr als 10.000 Kilometern markierten Wanderwegen. Schnappen Sie sich Ihre Wanderschuhe und erkunden Sie die besten slowenischen Wanderwege.

Verbringen Sie Ihren Urlaub im Herzen des bergigen Slowenien. Walkthrough durch die dynamische und unberührte Natur mit 10.000 Kilometern markierten Wanderwegen. Sie können aus 175 Berghütten wählen oder eine Nacht in Hotels und Camps für Wanderer verbringen.

Slowenien bietet eine vielfältige Auswahl an Wanderwegen zur Auswahl. Wir haben die besten slowenischen Wanderwege ausgewählt.

Soča Trail

Beginnen Sie die Liste mit dem schönsten Wanderweg in Slowenien. Der Soča-Weg wird Sie atemlos machen, wenn der Weg entlang des kristallklaren Flusses Soča von ihrer Quelle durch das Alpental von Trient nach Bovec führt.

Die 25 Kilometer lange Strecke, die ein Teil der ist  Alpe Adria Trail , werden Sie auf

Musik der Extraklasse auf DVD in HD Qualität. Nur bei uns im Shop!

den zahlreichen Natur- und Kulturstätten nehmen – die malerischen Schluchten der Flüsse Soca und Mostnica, log Brücken, die  Alpine botanischen Garten Julijana  und  Trenta Lodge , wo Sie werden das Leben im Triglav-Nationalpark näher kennenlernen.

Fernwanderweg durch die Julischen Alpen

Entdecken Sie die Julischen Alpen, die Lonely Planet zu den Top 10 Regionen der Welt zählt. Dieser top slowenische Wanderweg ist 300 km lang. Entdecken Sie die verborgenen Ecken der Alpenlandschaft und erkunden Sie die Kultur, das historische Erbe und das exquisite Essen, das die Julischen Alpen zu bieten haben. Der Weg führt Sie durch den Triglav-Nationalpark und durch das Biosphärenreservat der Julischen Alpen.

Slowenischer Bergweg

Der slowenische Bergweg, der älteste Wanderweg Europas, wird zu einer der beliebtesten Herausforderungen für Wanderer in grünem, aktivem und gesundem Slowenien. Sie verläuft von Maribor im Nordosten über die Region Gorenjska im Norden bis zur slowenischen Küste.

Es wurde 1953 mit 80 Kontrollpunkten eröffnet. Führen Sie Ihr Wandertagebuch in einem speziellen grünen Heft und füllen Sie es mit Briefmarken, die Sie an 75 Punkten auf dem Weg finden. Insgesamt verbindet der 599 Kilometer lange Wanderweg  Maribor , die zweitgrößte slowenische Stadt, mit  Ankaran , einer Küstenstadt in der jüngsten slowenischen Gemeinde. Es ist mit Knafelc-Flamme markiert  , einem weißen Punkt in einem roten Ring, der seit 1922 zum Markieren von Bergpfaden verwendet wird.

Auf dem Weg über das Pohorje-Massiv, die Kamnik-Savinja-Alpen, die Karawanken, die Julischen Alpen, den Karst und die slowenische Küste können Sie neue Energie tanken und in 58 Berghütten übernachten und die herrliche Aussicht von 23 Gipfeln genießen. Der Weg führt Sie durch 5 slowenische Städte und vorbei an 2 Museen, dem Slowenischen Alpenmuseum in Mojstrana und dem  Franja Partisan Krankenhaus in der Nähe von Cerkno , das im Zweiten Weltkrieg ein Geheimkrankenhaus war. Einer der Kontrollpunkte befindet sich in den  Höhlen von Škocjan in der Nähe von Divača, die seit 1986 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen.

Das Wandern auf dem gesamten slowenischen Bergweg dauert etwa 30 Tage.

bei uns im Shop

Weg des Friedens

Walk of Peace ist ein Weg, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und an den Ersten Weltkrieg erinnert. Dieser slowenische Wanderweg führt Sie von den Alpen an die Adria.

Die Wanderung beginnt am Log pod Mangartom am Eingang des Minenschachts namens Štoln und endet am Freilichtmuseum Mengore in der Nähe von Most na Soči. Es ist in fünf Abschnitte unterteilt und Trekking entlang jeder von ihnen kann an einem Tag durchgeführt werden. Es führt an Militärfriedhöfen und -kapellen, der Kluže-Festung, Freilichtmuseen, der Koritnica-Schlucht, der Soča-Schlucht, den idyllischen Bergalpen, dem Kozjak-Fall, zwei Beinhäusern in Kobarid und Tolmin, einer Gedenkkirche des Heiligen Geistes an der Javorca, vorbei Hochebene, die Tolminka-Schlucht usw.

Alpe Adria Trail – durch Slowenien, Österreich und Italien

Ohne Zweifel einer der besten slowenischen Wanderwege. Drei Länder, drei Kulturen, drei verschiedene Landschaften, aber alle durch den Alpe Adria Trail verbunden, der dafür bekannt ist, Abschnitte mit einem minimalen Höhenunterschied zu haben. Die Liebhaber der Natur und der köstlichen Küche werden diesen Weg sicherlich genießen.

Über Alpina

Dies ist ein Top-slowenischer Wanderweg für erfahrene Wanderer. Entlang der Via Alpina können Sie die höchsten Gebirgszüge Sloweniens entdecken – die Julischen Alpen, die Kamnik- und Savinja-Alpen sowie die Karawanken-Alpen. Entlang der Via Alpina erkunden Sie die Schönheit unserer Alpen neben ihrem natürlichen und kulturellen Erbe. Außerdem überqueren Sie die schönen Triglav-Seen! Vergessen Sie also nicht, Ihre Kamera mitzunehmen.

Logar Valley

Erkunden Sie die wunderschöne Berglandschaft der Kamnik-Savinja-Alpen auf dem beliebten Weg vom  Logar-Tal  an den  Rinka-Wasserfällen vorbei  zur Berghütte in Okrešelj, wo Sie wieder zu Kräften kommen und übernachten können. Ein aufregendes Erlebnis für Bergsteigererlebnisse ist die Durchquerung der zweitausend Planjava und Ojstrica, die ihre Felsen und Klippen über den Tälern ausgelassen zeigen. Die Aussicht vom Logar-Tal zeigt Ihnen, warum dies der beste slowenische Wanderweg ist und ein absolutes Muss für Sie! Schauen Sie sich dieses atemberaubende Foto unten an!

Über Bela Krajina

Springen Sie auf die andere Seite Sloweniens, um diesen besten slowenischen Wanderweg freizulegen. Der Via Bela Krajina Trail zeigt Ihnen die gastfreundliche und farbenfrohe Welt im Südosten Sloweniens. Spüren Sie den einzigartigen Puls des Landes der weißen Birken entlang des Flusses Kolpa und lernen Sie die interessanten Legenden und Bräuche von Semič bis Metlika kennen.

Piran Wanderwege

Einer der besten slowenischen Wanderwege, einfach wegen der atemberaubenden Aussicht auf die Adria und die slowenische Küste. Auf insgesamt 28 Kilometern gepflegter malerischer Wege lernen Sie die schönsten Orte in Portorož, Piran, Seča und Strunjan kennen.

Sie haben die Möglichkeit, durch Wälder, die mittelalterliche Stadt Piran, zum Landschaftspark Strunjan, am See in Fiesa, vorbei an den imposanten Skulpturen von Forma Viva und entlang des Schmalspurbahns Parenzana zu spazieren.

Der Startpunkt für alle drei Trails ist in Portorož. Von hier aus können Sie sich für eine Wanderung in Richtung Piran, Strunjan oder Seča entscheiden. Die Strecken sind sieben bis zwölf Kilometer lang und können jeweils in zwei bis drei Stunden zurückgelegt werden. Somit sind die Wanderwege auch für Familien mit Kindern geeignet.

Juliana Trail

Einer der bekanntesten slowenischen Wanderwege ist wahrscheinlich der Juliana Trail. Dieser oberste slowenische Wanderweg ist ein 270 Kilometer langer Rundweg. Sie gelangen an die Ränder der Julischen Alpen und des Triglav-Nationalparks und haben die Möglichkeit, mit den dort lebenden Menschen in Kontakt zu treten. Der Weg ist in 16 Abschnitte unterteilt. Am Ende jedes Abschnitts können Sie eine Pause einlegen und lokale Gerichte genießen, um wieder zu Kräften zu kommen. Das hauptsächlich flache Gelände des Weges macht ihn perfekt für Familien.

Zasavje Fernwanderweg

Der Zasavje Long-Distance Trail führt vom Weinviertel Bizeljsko zum Gipfel des Kum. Im hügeligen Teil von Posavje erleben Sie ein besonderes Erlebnis in den charakteristischen  Gewächshäusern , Weinkellern und aus Feuerstein geschnitzten Feldfrüchten. Der Weg führt dann in die Hügel und Täler von Zasavje und führt Sie am geometrischen Zentrum Sloweniens über dem Dorf Vače vorbei.

Über Dinarica Slowenien

Der slowenische Teil des Weges, der die Dinarischen Alpen verbindet, führt Sie über den mysteriösen Karst. Auf dem 160 Kilometer langen Abschnitt erwarten Sie malerische Karstplateaus, die erstaunliche unterirdische Welt, mysteriöse verschwindende Seen und alte Buchenwälder, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Neben den Naturwundern des Karst werden Sie auch vom reichen kulturellen Erbe entlang des Weges begeistert sein. Überzeugen Sie sich selbst, warum dies als einer der besten slowenischen Wanderwege gilt.

Redaktion Tourismus
Bild: the slowenia

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Eröffnung des Bankenmuseums in Ljubljana

Bankarium, das Museum des slowenischen Bankwesens, wurde in Ljubljana eröffnet und wird am…