Home Land und Leute Kultur Mehr Budgetmittel für Kultur, aber Kürzung für Selbstständige

Mehr Budgetmittel für Kultur, aber Kürzung für Selbstständige

1 min gelesen
0
0
55

Der parlamentarische Kulturausschuss diskutierte einen Entwurf des Nachtragshaushalts für 2022 und einen

Reiseführer inkl. Landkarte. Im Shop

Entwurf des Haushaltsplans für 2023, die beide Mittel für die Kultur sammeln. 

Der Nachtragshaushalt bringt 238 Millionen Euro ein, das sind 8,4 Millionen Euro mehr als der Ende letzten Jahres verabschiedete Haushalt 2022, während der Entwurf des Haushaltsplans 2023 für Kultur einen Rekordwert von 244 Millionen Euro einbringt. Die Staatssekretärin des Kulturministeriums, Ignacija Fridl Jarc, sagte, es würden mehr Mittel für audiovisuelle Medien, Verlagswesen, Medien, öffentliche Kulturinfrastruktur usw. bereitgestellt. Die NGO Asociacija kritisierte unterdessen eine Kürzung des nichtstaatlichen Kultursektors von 6,4 Mio 2022. Fridl Jarc sagte, die Mittel für dieses Segment seien in vielen anderen “Haushaltsposten” enthalten, und wenn alle hinzugefügt würden, wurde klar, dass sie nicht gekürzt würden.

Redaktion Kultur
Bild: Visit Ljubljana
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Woche für Woche verdoppelt sich die Zahl der Coronavirus-Fälle auf 1.500

Am Samstag wurden fast 1.500 neue Coronavirus-Fälle bestätigt, was einem Anstieg von 138% …