Home Politik Die meisten Top-Beamten in Sloweniens neuer Regierung benannt

Die meisten Top-Beamten in Sloweniens neuer Regierung benannt

7 min gelesen
0
0
303

Die neue Regierung von Robet Golob hat gestern Abend auf ihrer ersten Sitzung ihr engstes Team von Beratern ernannt, darunter Staatssekretäre in den meisten Ministerien und im Büro des Premierministers. Hier ist die Liste der neuen Regierungsbeamten:

Das Büro von Ministerpräsident Robert Golob
– Stabschefin: Petra Škofic, PR-Beraterin der Freiheitsbewegung von Golob
– Staatssekretär für europäische Angelegenheiten: Igor Mally, der den Posten in den Büros von drei ehemaligen Ministerpräsidenten innehatte: Marjan Šarec, Miro Cerar und Alenka Bratušek
– Staatssekretär für internationale Angelegenheiten: Vojko Volk, ehemaliger Generalkonsul in Triest
– Staatssekretär für strategische Kommunikation: Melita Župevc, ehemalige Abgeordnete und Expertin für Öffentlichkeitsarbeit
– Staatssekretär für nationale und äußere Sicherheit: Andrej Benedejčič, ehemaliger Ständiger Vertreter beim Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa und andere internationale Organisationen in Wien
– Staatssekretär für Verteidigungs- und Sicherheitspolitik: Anton Grizold, Professor für Verteidigungswissenschaften und ehemaliger Verteidigungsminister
– Staatssekretär für die Beziehungen zur Nationalversammlung: Maša Kociper, ehemalige Vorsitzende der stellvertretenden Fraktion der Partei Alenka Bratušek (SAB)
– Staat Sekretärin für Dialog mit der Zivilgesellschaft und Koordinierung zivilgesellschaftlicher Initiativen: Maksimiljana Polak, ehemalige Beraterin bei GEN-I, dem indirekt staatlichen Energiehändler, den Golob 15 Jahre lang leitete
– Staatssekretärin für Dialog zwischen den Generationen und Wohnungspolitik: Nataša Sax, ehemalige Sekretärin in der Wohnungspolitik des Umweltministeriums

Generalsekretariat der Regierung
– Generalsekretärin: Barbara Kolenko Helbl, Rechtsanwältin

Außenministerium
– Ministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin: Tanja Fajon
– Staatssekretäre: Ex-Außenminister Samuel Žbogar, Diplomat Marko Štucin

Ministerium für Arbeit, Familie, Soziales und Chancengleichheit
– Minister und stellvertretender Ministerpräsident: Luka Mesec
– Staatssekretäre: Simon Maljevac, soll nach der Regierungsbildung als Minister für Arbeit, Familie, Soziales und Chancengleichheit fungieren wird umstrukturiert; Dan Juvan, gewählter Abgeordneter der Linken

Gesundheitsministerium
– Minister und stellvertretender Ministerpräsident: Danijel Bešič Loredan
– Staatssekretäre: Zahnarzt Tadej Ostrc, ehemalige Staatssekretärin des Arbeitsministeriums, Breda Božnik, und Krankenschwester Aleksandra Lah Topolšek

Finanzministerium
– Minister: Klemen Boštjančič
– Staatssekretäre: ehemaliger Staatssekretär des Finanzministeriums Saša Jazbec, ehemaliger Staatssekretär des Arbeitsministeriums Tilen Božič

Innenministerium
– Ministerin: Tatjana Bobnar
– Staatssekretäre: Branko Lobnikar, Sicherheitsexperte der Fakultät für Strafjustiz und Sicherheit, Tina Heferle, ehemalige Abgeordnete der Marjan-Šarec-Liste (LMŠ)

Verteidigungsministerium
– Minister: Marjan Šarec

– Staatssekretäre: ehemaliger LMŠ-Abgeordneter Rudi Medved, Ex-PM Šarecs Staatssekretär für nationale Sicherheit Damir Črnčec

Justizministerium
– Ministerin: Dominika Švarc Pipan
– Staatssekretäre: Ex-Rechnungshofpräsident Igor Šoltes, Rechtsanwalt Sebastjan Zbičajnik

Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Technologie
– Minister: Matjaž Han
– Staatssekretäre: ehemaliger Landwirtschaftsminister Dejan Židan, Matevž Frangež, Staatssekretär im Büro von Premierminister Miro Cerar

Ministerium für Umwelt und Raumplanung
– Minister: Uroš Brežan
– Staatssekretäre: ehemaliger Beamter des Außenministeriums Uroš Vajgl, Matej Skočir, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Tolmin

Ministerium für Infrastruktur
– Minister: Bojan Kumer
– Staatssekretäre: Alenka Bratušek, die das Amt der Infrastrukturministerin übernehmen soll, sobald die Regierungsstruktur umstrukturiert ist; Tina Seršen, bisher zuständig für rechtliche und internationale Energiefragen im Infrastrukturministerium

Ministerium für öffentliche Verwaltung
– Ministerin: Sanja Ajanović Hovnik
– Staatssekretäre: Urban Kodrič, ehemaliger Leiter der Abteilung Koper-Postojna der Marktinspektion; Jure Trbič, Mitglied der außerparlamentarischen Piratenpartei

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Sport
– Minister: Igor Papič
– Staatssekretäre: Matjaž Krajnc, Professor an der Fakultät für Chemie; Darjo Felda, Mathematiker und Universitätsprofessor

Kulturministerium
– Minister: Asta Vrečko
– Staatssekretär: Marko Rusjan, Stadtrat von Nova Gorica für die Linke

Regierungsamt für Slowenen im Ausland
– Minister: Matej Arčon
– Staatssekretär: Journalistin Vesna Humar

Regierungsamt für Entwicklung und europäische Kohäsionspolitik
– Minister: Aleksander Jevšek
– Staatssekretär: Marko Koprivc, ehemaliger SocDem-Abgeordneter

Regierungsamt für digitale Transformation
– Ministerin: Emilija Stojmenova Duh
– Staatssekretärin: Matej Kalan, Gründer des HUB Kranjska Gora

*Staatssekretäre im Ministerium für Landwirtschaft, Forsten und Ernährung unter der Leitung von Irena Šinko wurden noch nicht ernannt.

Redaktion Politik
Bild: ORF/Volksgruppen
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Die Wähler entscheiden über das Schicksal von Gesetzentwürfen zu Rundfunk, Langzeitpflege und Regierung

In mehr als 3.000 Wahllokalen können 1,7 Millionen Wahlberechtigte über das Schicksal der …