Home Service Längere Wartezeiten an einigen Grenzübergängen, Staus auch vor den Karawanken

Längere Wartezeiten an einigen Grenzübergängen, Staus auch vor den Karawanken

4 min gelesen
0
0
582

Der Verkehr auf slowenischen Straßen ist mitten in einer der verkehrsreichsten Zeiten während der

Eine Gartenreise durch Slowenien, DVD nur bei uns im Shop!

touristischen Sommersaison stark. An einigen Grenzübergängen zu Kroatien sind die Wartezeiten länger, vor dem Karawankentunnel an der Grenze zu Österreich gibt es Stau.

Nach Angaben des Verkehrsinformationszentrums für Staatsstraßen der Republik Slowenien kommt es normalerweise auf der Autobahn Podravka vor dem Grenzübergang Gruškovje nach Kroatien zu Staus. Der Stau ist einen Kilometer lang. Fahrer müssen bis zu einer Stunde warten, um nach Slowenien einzureisen, und bis zu einer halben Stunde, um nach Kroatien einzureisen.

Auf der österreichischen Seite des Karawankentunnels ist der Stau drei Kilometer lang, aus Sicherheitsgründen ist der Tunnel zeitweise gesperrt. Auf slowenischer Seite ist der Stau bei Hrušica zwei Kilometer lang.

Auch auf der Nationalstraße vor dem Grenzübergang Jelšana in Richtung Kvarner kommt es zu Staus. In Jelšana müssen Sie derzeit bis zu einer Stunde warten, um Slowenien zu verlassen, und bis zu einer halben Stunde, um einzureisen. Am nahe gelegenen Grenzübergang Starod kann die Wartezeit für die Ausfahrt aus Slowenien bis zu einer Stunde betragen, außerdem kommt es auf der Nationalstraße vor dem Übergang zu Staus.

Eines der verkehrsreichsten Wochenenden

Am Grenzübergang Dragonja in Istrien beträgt die Wartezeit für die Ausreise aus Slowenien zwischen einer und zwei Stunden und für die Einreise bis zu einer Stunde. Beim Verlassen Sloweniens beträgt die Wartezeit auch am alternativen Übergang Sečovlje bis zu einer Stunde, während die Wartezeit bei der Einreise nach Slowenien etwa eine halbe Stunde beträgt. Auf den Straßen vor beiden Kreuzungen kommt es zu Staus.

Für die Einreise nach Slowenien beträgt die Wartezeit am Grenzübergang Obrežje in Posavje etwa eine Stunde und 15 Minuten.

An anderer Stelle im Netz von Autobahnen und Nationalstraßen hat der Verkehr auf der Küstenautobahn zwischen Brezovica und Vrhnika und auf den Nationalstraßen zwischen Lesca und Bled zugenommen.

Dieses Wochenende gilt aufgrund des Montagsfeiertags Mariä Himmelfahrt und der Tatsache, dass sich Österreich, Italien, ein großer Teil Deutschlands und andere Teile Europas mitten in den Sommerferien befinden, als eines der verkehrsreichsten. Eine noch stärkere Verdichtung der Verkehrsströme in Richtung Landesinneres wird am Montag und mit der Freigabe des Güterverkehrs nach dem verlängerten Feiertagswochenende auch am Dienstag erwartet.

Redaktion Service
Bild: ÖAMTC
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
  • Mit dem Zug durch Izola

    Begeben Sie sich auf eine sorglose Fahrt mit dem Touristenzug und erleben Sie Izola anders…
  • Vorteilskarte für Jesenice-Gäste

    Für Gäste, die in diesem Jahr mindestens drei Nächte in der Gemeinde Jesenice bei Partneru…
  • Hochzeiten am Bleder See

    Unvergessliche Erinnerungen In Gedanken erlebt man noch einmal schöne Stunden – mit …
Mehr laden in Service

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

DIE GESCHICHTE DER STADT PTUJ

Eine Backsteinchronik an der Wegkreuzung, die das sonnige Italien mit den Weiten der Panno…