Home Breaking News Ein 22-jähriger Mann starb bei der Schießerei, der Verdächtige wurde festgenommen

Ein 22-jähriger Mann starb bei der Schießerei, der Verdächtige wurde festgenommen

4 min gelesen
0
0
150

Am Samstag gegen 22 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Anrufe unter der Nummer 113 ein, dass es auf der Hauptstraße Mirna Peč – Novo Mesto in der Nähe von Brezje zu einer Schießerei gekommen sei. Ein 25-Jähriger soll einen 22-Jährigen erschossen haben, drei weitere Menschen wurden verletzt. Mehrere Polizeistreifen trafen am Tatort ein, später schlossen sich auch Kriminalbeamte und Polizisten mit Diensthunden der Aktion an. Die Polizei nahm den Verdächtigen kurz nach 7 Uhr fest, er befindet sich in Polizeigewahrsam.

Nach ersten Erkenntnissen fand ein Mord statt. Der 25-jährige Verdächtige soll einen 22-Jährigen aus Novi Meščan erschossen haben. Drei weitere Personen im Alter zwischen 19 und 27 Jahren wurden bei der Schießerei verletzt, nämlich eine Frau und zwei Männer, die in das Allgemeine Krankenhaus von Novi Meš gebracht wurden. Einer von ihnen, ein Mann mit Kopfverletzungen, wurde zur Behandlung ins UKC Ljubljana gebracht.

Zwischen 23 und 2 Uhr standen zudem mehrere Polizisten vor der Notaufnahme von Novi Sad, da sich dort rund hundert Personen versammelt hatten, die die Verletzten und Verstorbenen kannten. Es habe keine Ausschreitungen gegeben, teilte die PU Novo mesto mit.

Nach inoffiziellen Informationen des Portals DolenjskaNews soll der Streit wegen einer Liebesbeziehung entstanden sein, gegen die sich einige wehrten. Inoffiziell soll der Vorfall zu einem Hinterhalt auf der Straße geführt haben, bei dem mindestens drei Personen angeblich auf den jüngeren Mann geschossen haben sollen, berichtet das oben genannte Portal.

Musik der Extraklasse auf DVD in HD Qualität. Nur bei uns im Shop!

Der Verdächtige, mit dem sich die Polizei mehrfach befasst hatte, wurde festgenommen 

Der Tatverdächtige Mirko Pilinger, gegen den die Polizei bereits wegen Eigentumsdelikten, Raub, Bedrohung und Körperverletzung sowie diverser Ordnungswidrigkeiten vorgegangen ist, flüchtete vom Tatort, weshalb die Polizei die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise bat.

Anschließend gab die Polizei von Novi Sad bekannt, dass sie den Verdächtigen aufgespürt habe. Die Polizeibeamten von Novi Meš befreiten ihn kurz vor 8:30 Uhr morgens, sodass er sich jetzt in Polizeigewahrsam befindet.

Ansonsten laufen im Zusammenhang mit dem Vorfall intensive strafrechtliche Ermittlungen, sodass sie vorerst keine weiteren Informationen über die Umstände der Tat an die Öffentlichkeit geben können. Die Details der Veranstaltung werden den Medien am Montag präsentiert.

Redaktion Breaking News
Bild: PU Novo mesto
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

DIE GESCHICHTE DER STADT PTUJ

Eine Backsteinchronik an der Wegkreuzung, die das sonnige Italien mit den Weiten der Panno…