Home Touristik Zgornja Savinjska dolina

Zgornja Savinjska dolina

6 min gelesen
0
0
659

Wasser von den Alpengipfeln

Slowenien, Alpen mit Meerblick-DVD-im Shop

Der Fluss Savinja fließt durch das gleichnamige Tal und ist für viele der besten Sehenswürdigkeiten und beliebtesten Aktivitäten in der Region verantwortlich. Bregovi ist auch ein großartiger Ort, um die Hügel zu betrachten, die sich auf beiden Seiten des Flusses erheben und bis zu den schneebedeckten Alpengipfeln im Norden reichen. Im Unteren Savinjska-Tal (deshalb wird es auch das Land des grünen Goldes genannt), im Zgornja Savinjska-Tal , wird preisgekrönter Hopfen angebautEs umfasst jedoch die wirklich spektakulären Ausblicke, die Solčava bietet, sodass der Rest des Tals, vom Dorf Luče bis zur Autobahn, oft zu Unrecht übersehen wird. Eingebettet in die malerischen Hügel, die das Tal von allen Seiten umgeben, kann dieser Teil auf eine interessante Geschichte zurückblicken, so dass Sie mehr als genug Gründe haben, hier zu verweilen und zu entdecken, was sich unter der Oberfläche verbirgt.

MOZIRJE

Mozirje ist nach dem slowenischen Wort für Sumpf benannt, das die geografischen Besonderheiten der Landschaft widerspiegelt. Obwohl es hier bereits seit der Römerzeit eine Siedlung gab, ist Mozirje bei den Einheimischen als Ort des Friedens und der Blumen bekannt. Danach ist Mozirski Gaj für seinen Blumenpark bekannt, der vom späten Frühling bis zum Herbst mit Tausenden verschiedener Blumen und Pflanzen gefüllt ist. Außerdem können Sie hier die lokale Fauna und einige Installationen genießen, die die ethnologische Geschichte der Gegend zeigen, darunter ein Heuboden, eine Mühle und ein Getreidespeicher. Oberhalb der Stadt liegen die Hochebenen Dobrovlje, Menina und Golte, wo im Winter Skigebiete betrieben werden und in den anderen Jahreszeiten Wandern, Radfahren und andere Outdoor-Aktivitäten möglich sind. Mozirje ist ein guter Ort zum Angeln in Savinja, denn es gibt jede Menge Forellen, Lachse und Äschen. Wenn Sie Ihre Angelrute und Ihr Angelgerät vergessen haben.

DAS NAZARETH

Das Dorf Nazarje liegt an der Kreuzung von Savinje und Dreta, was dem Dorf zu einem etablierten Zentrum der Holz- und Textilindustrie verhalf. Im Laufe der Jahrhunderte beinhalteten die meisten Besuche der Siedlung wahrscheinlich einen Ausflug zur Burg Vrbovec, die seit mehr als 750 Jahren existiert, aber der größte Teil des heutigen Bauwerks wurde erst im späten 15. Jahrhundert erbaut. Einige Jahrhunderte später wurde der zentrale Teil des Schlosses entfernt und heute befindet sich an seiner Stelle ein mit Bäumen bedeckter Innenhof. Das Schloss ist ein relativ flacher, aber dennoch imposanter Bau mit drei Rundtürmen. Es beherbergt offizielle Büros, einen Hochzeitssaal, ein Restaurant und ein Forst- und Holzverarbeitungsmuseum. Auch das Franziskanerkloster, das auf dem Hügel Gradišče über der Stadt steht, ist für Besucher geöffnet und bietet Führungen an. Die Klosterbibliothek ist öffentlich zugänglich und enthält eine Sammlung seltener Pergamente aus dem Mittelalter.

Gornji Grad ist eine seit langem mit Religion verbundene Siedlung und beherbergt ein Kloster aus dem 12. Jahrhundert, das viele Jahre lang die Sommerresidenz der Bischöfe von Ljubljana war. Eine der Hauptattraktionen der Gegend, die Kirche St. Mohorje und Fortunato mit einem wunderschönen Altar aus dem 19. Jahrhundert und Gemälden in der Kapelle. Wer Gornji Grad als Ausgangspunkt für die Erkundung der Umgebung nutzen möchte, hat die Wahl zwischen Hotels, Herbergen, touristischen Bauernhöfen und vielen Restaurants und Cafés mit regionalen Spezialitäten. Von hier aus können Besucher verschiedenen Themenwegen folgen, die sich für Aktivitäten wie Wandern, Mountainbike- oder Trekkingradfahren, Skifahren (bei schönem Wetter auf Schnee oder Gras) oder Reiten eignen.

Redaktion Tourismus
Bild: zVg.
Video: Visit Savinjska
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Maribor beherbergt das erste Null-Abfall-Café des Landes

Ein Café im Vetrinje-Herrenhaus, einem Veranstaltungsort für Kunstveranstaltungen im Zentr…