Home Wirtschaft Die Exporte Sloweniens gingen im Januar gegenüber dem Vorjahr um 2,8% und die Importe um 8,5% zurück.

Die Exporte Sloweniens gingen im Januar gegenüber dem Vorjahr um 2,8% und die Importe um 8,5% zurück.

58 zweitens gelesen
0
0
75

Die Exporte Sloweniens gingen im Januar gegenüber dem Vorjahr um 2,8% auf 2,9 Mrd. EUR zurück, und die Importe gingen um 8,5% auf 2,5 Mrd. EUR zurück, was einem Überschuss im Außenhandel mit Waren von 0,3 Mrd. EUR und einer Deckung der Exporte zu Importen von 113,7% entspricht Statistikamt sagte. Der Handelsüberschuss ist das Ergebnis von mehr Exporten in EU-Länder sowie in Drittländer, wobei letztere 10% mehr zum Überschuss beitragen. Slowenien erwirtschaftete im Januar fast zwei Drittel des Handels mit EU-Ländern.

Redaktion Wirtschaft/TSN
Bild: Revoz dd
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Keine Covid-Todesfälle zum ersten Mal seit acht Monaten

Slowenien meldete zum ersten Mal seit dem 10. Oktober keine täglichen Todesfälle durch Cov…