Home Breaking News COVID-Infektionen gehen weiter zurück

COVID-Infektionen gehen weiter zurück

2 min gelesen
0
0
62

Slowenien verzeichnete am Montag 3.394 neue Coronavirus-Fälle, da die Infektionen am vierten Tag in Folge von Woche zu Woche zurückgingen. Covid-19 hat jedoch 23 weitere Menschenleben gefordert und die Fälle auf der Intensivstation steigen weiter an, wie von der Regierung veröffentlichte Daten zeigen.

Insgesamt wurden heute Morgen 1.154 Patienten mit Covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert, acht weniger als gestern. Allerdings stieg die Zahl der auf der Intensivstation Behandelten um zehn auf 285.

Letztere Zahl liegt knapp unter der aktuellen Covid-ICU-Kapazität von 288 Betten, aber die Kapazität soll erweitert werden.

Da die tägliche Zahl der neu bestätigten Infektionen gegenüber dem gleichen Tag vor einer Woche um 10 % zurückging, sank der rollende 7-Tage-Durchschnitt weiter auf 3.090, was einem Rückgang von über 50 gegenüber dem Vortag entspricht.

Die kumulierte 14-Tage-Inzidenz stieg noch leicht um zwei auf 2.125, und die geschätzte Zahl der aktiven Fälle stieg nach Angaben des National Institute of Public Health um etwa 50 auf fast 44.800.

Die Positivitätsrate des PCR-Tests bleibt mit 46% hoch.

Die Impfung schreitet langsam voran, 1.139.108 Personen oder 54 % der Bevölkerung sind vollständig geimpft. Das sind 64 % der Erwachsenen bzw. 75 % der über 50-Jährigen.

Nach Angaben der Regierung haben 242.219 Menschen eine Auffrischimpfung erhalten.

Redaktion Breaking News
Bild: Nickolay Romensky CC-by-2.0
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die Reichen werden in Slowenien immer reicher

Die 100 reichsten Slowenen sind zusammen 7,1 Milliarden Euro wert, ein Rekordwert und fast…