Home Politik Slowenien kauft deutsche Luftverteidigungssysteme

Slowenien kauft deutsche Luftverteidigungssysteme

2 min gelesen
0
0
482

Slowenien wird sich im Rahmen der European Sky Shield Initiative (ESSI) im Rahmen einer am 6. Dezember in Berlin zwischen den Verteidigungsministerien beider Länder unterzeichneten Vereinbarung an der Beschaffung von IRIS-T SLM-Luftverteidigungssystemen aus Deutschland beteiligen.

Nach Angaben des slowenischen Verteidigungsministeriums soll die Vereinbarung als Sprungbrett für die Beschaffung eines Mittelstrecken-Luftverteidigungssystems des deutschen Herstellers Diehl Defence GmbH dienen.

Slowenien und 14 weitere Länder unterzeichneten am Rande eines NATO-Ministertreffens im Oktober 2022 eine Absichtserklärung zum Beitritt zur ESSI. Die von Deutschland ins Leben gerufene Initiative umfasst mittlerweile 19 europäische Länder.

Nach Angaben des Ministeriums ist Slowenien das erste der 19 Mitglieder der Initiative, das eine Programmvereinbarung mit Deutschland über den Kauf eines IRIS-T-SLM-Systems unterzeichnet hat.

Im August dieses Jahres wurde das Memorandum of Understanding der European Sky Shield Initiative unterzeichnet, um eine Grundlage für die Einrichtung eines Mechanismus zur gemeinsamen öffentlichen Beschaffung von Luftverteidigungssystemen zu schaffen.

Nach inoffiziellen Informationen der Zeitung Delo stimmte Slowenien im Juni dem Kauf von zwei IRIS-T-Systemen zu, und der Vertragswert hatte damals 200 Millionen Euro.

Bei den Systemen handelt es sich um Boden-Luft-Varianten mit einer Reichweite von bis zu 40 Kilometern, die Ziele in einer Höhe von bis zu 20.000 Metern treffen können.

Delo schrieb, Deutschland habe der Ukraine zwei IRIS-T-Systeme geliefert und nach Angaben des ukrainischen Verteidigungsministeriums hätten die Raketen eine Erfolgsquote von 100 % gehabt.

Redaktion Politik
Bild: diehl.com
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Erster slowenischer Reiseveranstalter geht an die Börse

Relax wurde am 6. Juni als erster slowenischer Reiseveranstalter an der Börse von Ljubljan…