Home Touristik 290 km langer Radweg in den Julischen Alpen eröffnet

290 km langer Radweg in den Julischen Alpen eröffnet

4 min gelesen
0
0
271

In Mojstrana wurde am Mittwoch ein neuer 290 Kilometer langer Radrundweg eingeweiht, der die Julischen Alpen im Nordwesten Sloweniens erkundet. Der Juliana Bike Trail umfasst sieben Etappen von jeweils rund 40 Kilometern und soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

Die Route wurde von Vertretern der Gemeinde Kranjska Gora, des slowenischen Alpenvereins und der Julischen Alpengemeinde eingeweiht, und vor der Eröffnung fand eine Pressekonferenz statt.

Klemen Langus, der Koordinator der Julian Alps Community, die den Trail mitverwalten und pflegen wird, sagte, dass Juliana Bike als Fortsetzung des Juliana Trails geschaffen wurde.

Reiseführer Slowenien DVD inkl. Landkarte, nur bei uns im Shop!

Der Juliana Trail ist ein 270 Kilometer langer Wanderweg, der den höchsten Gipfel Sloweniens, den Triglav, umrundet. Es wurde 2018 ins Leben gerufen und Anfang dieses Jahres von der British Guild of Travel Writers als bestes Tourismusprojekt Europas ausgezeichnet.

Der Juliana Trail bietet einige der besten Aussichten und Wanderungen in Slowenien

Der Radweg Juliana Bike führt durch Bled, Bohinj, das Soča-Tal, Gorje, Jesenice, Kranjska Gora, Radovljica, Žirovnica, Vršič und Pokljuka. Die Route umfasst sieben Etappen von jeweils rund 40 Kilometern mit drei zusätzlichen Zustiegs-Etappen.

Die Route führt hauptsächlich über Forst- und Radwege, teilweise auch über

2 Stunden beste Unterhaltung in HD. Nur bei uns im Shop!

Hauptstraßen. Mit einem kumulierten Höhenunterschied von 8000 Höhenmetern erfordert die Juliana Bike-Route eine gute Kondition von den Radfahrern und eine gute Ausrüstung.

Laut Langus wurde Juliana Bike als primäres Fahrradnetz konzipiert, das in den kommenden Jahren ausgebaut werden soll. Ein sekundäres und tertiäres Netz sind bereits im Aufbau, die Eröffnung im nächsten Jahr und im Jahr 2023 geplant.

Das sekundäre Netz wird die Städte entlang der Strecke verbinden, während das tertiäre Netz innerhalb der Städte selbst verläuft. So entsteht ein gut ausgebautes und gepflegtes Streckennetz, das sich für Radfahrer aller Könnensstufen, Fähigkeiten und Ausrüstungen eignet.

Mountainbiken oder Mountainbiken wird in der Region immer beliebter, fügte der Präsident des slowenischen Alpenvereins Jože Rovan hinzu, der auch der konzeptionelle Autor der Slowenischen Mountainbike-Route ist.

Die 2016 eröffnete Route erstreckt sich über einen großen Teil des Landes, führt entlang aller großen slowenischen Bergketten, umfasst rund 1.850 km und hat einen Höhenunterschied von 50 km. Dazu gehört nun auch die neue Juliana Bike-Route.

Erfahren Sie mehr auf der Website

Redaktion Tourismus
Bild: visit-slowenia
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Woche für Woche verdoppelt sich die Zahl der Coronavirus-Fälle auf 1.500

Am Samstag wurden fast 1.500 neue Coronavirus-Fälle bestätigt, was einem Anstieg von 138% …