Home Wirtschaft Digitale Werbung nimmt in Slowenien weiter zu

Digitale Werbung nimmt in Slowenien weiter zu

2 min gelesen
0
0
35
Musik der Extraklasse auf DVD in HD Qualität. Nur bei uns im Shop!

Die Investitionen in digitale Werbung nehmen in Slowenien zu und werden in diesem Jahr ein Wachstum von 15 % verzeichnen. Im Durchschnitt investiert ein Werbetreibender 546.000 Euro in diese Art von Werbung, zeigt eine Umfrage der Meinungsforscher iPROM und Valicon über die Einstellung slowenischer Unternehmen zu digitaler Werbung im Jahr 2022.

Die meisten Mittel, 31 % der Gesamtinvestitionen oder rund 170.000 Euro pro Werbetreibendem, werden für Display-Werbung bereitgestellt. Im vergangenen Jahr wurden 137.000 Euro in diese Art von Anzeigen investiert.

Etwa 20 % der Ressourcen fließen in die Werbung in sozialen Medien und 15 % in das Suchmaschinenmarketing. E-Mail-Marketing ist nicht so beliebt (10 %).

Display-Werbung und Social-Media-Marketing werden von fast 70 % der Werbetreibenden genutzt, während fast die Hälfte Suchmaschinenmarketing und E-Mail-Marketing nutzt.

Das Budget für Ad Buying pro Advertiser stieg in diesem Jahr um 14 % auf 425.000 Euro.

Die erhöhten Investitionen in digitales Marketing sind in allen Sektoren präsent, wobei das stärkste Wachstum im Tourismus sowie in Gesundheit und Schönheit verzeichnet wird. Die durchschnittliche Investition in letzterer Kategorie liegt bei knapp 1,3 Mio. Euro.

Fast die Hälfte der Werbetreibenden erhöht ihr Werbebudget und nur 12 % senken es.

iPROM und Valicon führten die Umfrage zwischen Januar und April unter 194 slowenischen Trendsettern in der Werbebranche durch.

Redaktion Wirtschaft
Bild: ADZINE

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

DARS warnt vor Websites, die gefälschte E-Vignetten verkaufen

Die staatliche Autobahngesellschaft DARS warnt vor nicht autorisierten Websites, die E-Vig…