Home Breaking News Schließungsvorschlag zum 1. April angenommen

Schließungsvorschlag zum 1. April angenommen

4 min gelesen
0
0
178

Am Sonntagnachmittag akzeptierte die slowenische Regierung die Empfehlung von Epidemiologen, strengere Maßnahmen gegen Epidemien einzuführen, d.h. eine 11-tägige strenge Beschränkung einzuführen, die aufgrund der wachsenden Zahl neu infizierter Menschen im Land vom 1. bis 11. April in Kraft sein wird .

Während dieser Zeit ist es erneut verboten, sich außerhalb der Regionen zu bewegen, außer an Ostern selbst, wenn bis zu sechs Personen aus zwei Haushalten zusammen mit Kindern aus derselben Familie zusammenkommen können. Der Großteil der öffentlichen Verwaltung wird Arbeiten von zu Hause aus einführen, die neben der Inanspruchnahme des Jahresurlaubs auch staatlichen Unternehmen und privaten Arbeitgebern empfohlen werden.

Das obligatorische Tragen von Schutzmasken im Freien wird ebenfalls wieder eingeführt.

Strengere Bedingungen und Beschränkungen für die Einreise nach Slowenien werden ab diesem Montag ausnahmslos in Kraft treten, und nur negative PCR-Tests werden für die Einreise gültig sein, sagte Innenminister Aleš Hojs gegenüber den Medien .

Premierminister Janez Jansa  sagte,  dass aufgrund der “alarmierenden Situation” hinsichtlich des Wachstums der Epidemie in einigen Ländern des westlichen Balkans auch eine verstärkte Kontrolle an den Außengrenzen eingeführt werde.

Der öffentliche Verkehr wird gemäß dem Fahrsystem für Sonn- und Feiertage in begrenztem Umfang betrieben.

Schulen und Kindergärten kehren vorübergehend wieder in das Fernregime zurück, mit Ausnahme der Kinder von Eltern, die in einer wichtigen staatlichen Infrastruktur beschäftigt sind.

Die slowenische Regierung gab am Sonntag bekannt, dass in den letzten 24 Stunden 640 neu infizierte Personen mit 3461 Tests bestätigt wurden, wobei 18,8 Prozent der positiven Tests durchgeführt wurden. Mit sieben weiteren Todesfällen stieg die Zahl der Todesopfer nach COVID auf 4.018.

Alle jüngsten Daten zeigen eine rasche Ausbreitung der Epidemie, die Epidemiologen auf die Entstehung neuer Stämme zurückführen, insbesondere der britischen Variante des Virus, die ansteckender ist und mehr Krankenhausaufenthalte verursacht. Nach einigen Schätzungen ist es mittlerweile dominant und macht derzeit 60 Prozent aller bestätigten Infektionsfälle aus.

Gesundheitsminister Janez Poklukar sagte, die neue Schließung “kaufe Zeit”, um die Nachhaltigkeit der Gesundheitseinrichtungen in Krankenhäusern zu erhalten, bis ältere Menschen und Risikogruppen getrennt werden, was einen weiteren Monat dauern wird.

Redaktion Breaking News/HRT
Bild: WT1
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Wohnimmobilienpreise im größten Boom seit Jahrzehnten

Die Wohnimmobilienpreise stiegen im zweiten Quartal des Jahres um 4,5% gegenüber dem Vorqu…