Home Sport Slowenien schickt 54 Athleten nach Tokio, mehrere Medaillenfavoriten

Slowenien schickt 54 Athleten nach Tokio, mehrere Medaillenfavoriten

5 min gelesen
0
0
63

Slowenien stellt bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio vom 23. Juli bis 8. August insgesamt 54 Athleten,

2 Stunden beste Unterhaltung in HD. Nur bei uns im Shop!

darunter zahlreiche Medaillenkandidaten. Dies ist eigentlich die kleinste slowenische Mannschaft bei den Olympischen Sommerspielen seit 1996, auch wenn die Basketball-Nationalmannschaft der Männer zum ersten Mal dabei ist.

1996 stellte Slowenien in Atlanta, USA, 37 Athleten auf, nachdem es zum ersten Mal als unabhängige Nation in Barcelona 192 mit 35 Teilnehmern aufgetreten war. Die größte Mannschaft wurde 2004 in Athen eingesetzt (79).

Bei den Olympischen Sommerspielen wird in diesem Jahr erstmals die slowenische Herren-Basketballmannschaft mit dem jungen NBA-Superstar Luka Dončić an der Spitze stehen.

Dončić ist nur ein großer Name aus Slowenien, der nach Tokio kommt, da das Team drei Medaillengewinner aus Rio und zahlreiche andere Favoriten in vielen Sportarten umfasst.

Tina Trstenjak wird ihre Goldmedaille in der 63 kg-Frauen-Kategorie im Judo verteidigen, und mindestens drei weitere werden um Medaillen kämpfen, darunter Ana Velenšek, die Bronzemedaillengewinnerin in der 78 kg-Frauen-Kategorie aus Rio.

Im Kajak/Kanu werden alle Augen auf Peter Kauzer gerichtet sein, der vor vier Jahren in Brasilien Silber gewann, und die beiden anderen Wildwasserstars Benjamin Savšek und Eva Terčelj, letztere die amtierende Weltmeisterin im K1 der Damen.

Einer der größten Medaillenfavoriten aus Slowenien ist laut Experten die Sportkletterin Janja Garnbret, die zuletzt in den Disziplinen Lead und Bouldern bei internationalen Wettkämpfen fast unschlagbar war.

Auch beim Speedklettern hat Garnbret große Fortschritte gemacht und ist zweifellos der Hauptfavorit auf den Sieg in dieser neuen olympischen Disziplin, während ihre Teamkollegin Mia Krampl nach einer Möglichkeit außerhalb des Rampenlichts suchen wird.

Musik der Extraklasse auf DVD in HD Qualität. Nur bei uns im Shop!

Ein eigenes Kapitel ist der Radsport, wo Slowenien von vier Radfahrern vertreten wird, darunter der jüngste zweifache Tour-de-France-Sieger Tadej Pogačar und sein älterer Landsmann Primož Roglič, ebenfalls einer der besten Radrennfahrer der Welt.

Auf der anderen Seite wird die Golferin Pia Babnik, die im Juni den ersten slowenischen Sieg bei der Ladies European Tour erzielte, Slowenien im Golf vertreten, während das Land in der Leichtathletik am meisten auf den jungen Diskuswerfer Kristjan Čeh setzt.

Während Slowenien zum ersten Mal bei den Olympischen Spielen die Basketballmannschaft der Männer aufstellt, wäre es nicht verwunderlich, wenn das Team am Ende um Medaillen kämpft, da es kürzlich bei einem Qualifikationsturnier in Litauen einen olympischen Startplatz erreicht hat.

Kajakfahrer Terčelj und Tischtennisspieler Bojan Tokić werden bei der Eröffnungszeremonie die slowenische Flagge tragen. Ersterer sagte, die Aufgabe sei schwierig, aber auch eine große Freude und Ehre.

“Ich fühle mich geehrt, aber es ist auch eine große Verantwortung, dort die Flagge zu tragen und Slowenien und seine Farben zu repräsentieren. Ich werde mein Bestes für diese Aufgabe geben und dieses besondere Ereignis genießen”, fügte Terčelj hinzu.

Laut Associated Press wird Slowenien voraussichtlich sieben Medaillen bei den Olympischen Spielen gewinnen, darunter eine Goldmedaille von Janja Garnbret im Sportklettern.

Redaktion Sport
Bild: schwimsportnews

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Wohnimmobilienpreise im größten Boom seit Jahrzehnten

Die Wohnimmobilienpreise stiegen im zweiten Quartal des Jahres um 4,5% gegenüber dem Vorqu…