Home Wirtschaft Eine Million Container in einem Rekordjahr

Eine Million Container in einem Rekordjahr

9 min gelesen
0
0
131

Verkehrswachstum hängt von Streckenkapazität ab – Ein Prozent mehr Container in Koper, 15 in Triest

Gestern wurde der millionste Container des Jahres im Hafen von Koper umgeladen, und in wenigen Tagen wird die Zahl der umgeladenen Autos 800.000 erreichen. Dies ist ein Jahr der Rekorde, mit dem der Hafen von Koper seine Vorrangstellung unter den adriatischen Häfen bestätigt. Der Vorstandsvorsitzende Boštjan Napast kündigte bei dieser Gelegenheit an, dass Luka seinen derzeitigen Durchsatz in zehn Jahren verdoppeln wird. An der Zeremonie nahm auch der Vorstandsvorsitzende des Hafens von Triest, Zeno D’Agostino, teil, der schätzte, dass die beiden Häfen zusammen in zehn Jahren bis zu vier Millionen TEU-Container umschlagen werden.

Reiseführer Slowenien DVD inkl. Landkarte

Der Meilenstein ist ein Beweis für die erfolgreiche Arbeit des Koper-Logistikers und der gesamten Hafengemeinschaft in Koper. Verfehlten im vergangenen Jahr nur 2.500 Container eine Million umgeschlagene Container, werden in diesem Jahr bis Jahresende 1,01 Millionen Container verzollt. Das sind nur eineinhalb Prozent mehr als im Vorjahr. Laut Zeno D’Agostino werden in Triest 870.000 oder 15 Prozent mehr umgeschlagen.

Der Hafen von Koper hat im September 1979 den ersten Container abgefertigt, und 1989 kam das erste Schiff an, das den Hafen von Koper mit Asien verband. 2002 wurden 100.000 Container umgeschlagen, 2011 waren es bereits 500.000. „Wir haben etwas erreicht, wovon Generationen von Mitarbeitern geträumt haben, etwas, das uns in den letzten zwei Jahren entgangen ist. Dies ist eine Belohnung für alle Mitglieder der hochgradig vernetzten Logistikhafengemeinschaft, Kunden und auch das Land. Wir müssen uns um unsere eigene Entwicklung kümmern. Aber alle Mühe reicht nicht, wenn der Staat uns nicht hilft. Deshalb warten wir seit einigen Jahren so ungeduldig auf die Renovierung und Erweiterung der Bertok-Einfahrt, der Srmin-Einfahrt zum Hafen und natürlich wäre das zweite Gleis noch wichtiger. Aber ohne den Ausbau und die Modernisierung des Güter- und Rangierbahnhofs vor dem Hafen werden wir das, was uns das zweite Gleis bringt, nicht voll ausschöpfen können, “ sagte Napast und fügte hinzu, dass das vergangene Jahr ein Jahr der Überschüsse war. Sie werden 23 Millionen Tonnen Güter umschlagen, dabei erstmals 300 Millionen Euro Umsatz und 100 Millionen Euro EBITDA überschreiten.

Neben dem Rekord für Container wird in den nächsten Tagen auch ein Rekord für den Umschlag von Autos erreicht, der die Zahl von 800.000 erreichen wird, was Koper mit einem Wachstum von etwa 20% sogar auf den ersten Platz im Mittelmeer bringt. Das Containerterminal könnte nun bis zu 1,2 Millionen Container aufnehmen. In fünf Jahren wird der Hafen die nördliche Hälfte der ersten Pier und den Lagerbereich so weit ausrüsten und ausstatten, dass ein Umschlag von 1,5 Millionen Containern möglich wäre. Das größte Problem sind jetzt die Behinderungen und Reparaturen im Eisenbahnnetz des Landes, weshalb der Hafen sein Umschlagspotenzial nicht voll ausschöpfen kann. Derzeit werden 45 Prozent der Waren des Hafens auf der Schiene abgewickelt. Noch vor wenigen Jahren wurden 60 Prozent der Güter auf der Schiene transportiert, heute gehen 55 Prozent auf die Straße.

Der Manager des Containerterminals, Miha Kalčič, betonte, dass der erzielte Rekord hauptsächlich auf die Förderung des Hafens zurückzuführen sei. Mit einem solchen Ergebnis ist es einfacher, Kunden zu überzeugen und auf zusätzliche Geschäfte zu hoffen. Die Probleme, die sie im Mai durch die Einführung des neuen Informationstechnologiesystems hatten, sind nun fast vollständig beseitigt. Nach dem Vorbild des Hafens Triest, der einen Zollkorridor nach Österreich einführte, sodass bestimmte Waren nur von Österreichern abgefertigt werden, könnte in Koper ein ähnliches System der zusätzlichen Zollabfertigung vereinbart werden, was eine zusätzliche Option sein könnte. Kalčič betonte jedoch, dass die Kunden mit der Arbeit des slowenischen Zolls und seiner Effizienz sehr zufrieden sind.

Vergleich mit Triest

Der Präsident der Hafenbehörde von Triest, Zeno D’Agostino, sagte auf die Frage, wann Triest seinen millionsten Container erreichen werde, dass dies bereits 2023 geschehen könnte, wenn das Verkehrswachstum ähnlich wie in diesem Jahr wäre: „Aber ich glaube es nicht . Auch für 2023 wird ein Wachstum erwartet, aber bei weitem nicht mehr so ​​hoch. Nach der Modernisierung der Gleisanlagen könnten die beiden Häfen in zehn Jahren insgesamt vier Millionen Container umschlagen. Aber nur, wenn sich die Schieneninfrastruktur entsprechend unseren Erwartungen entwickelt.“ Infrastrukturminister Bojan Kumer betonte, Luka sei eine strategische Investition für den Staat, die der Staat weiter unterstützen wolle. Zum Beispiel durch die Fertigstellung der neuen Eisenbahnstrecke zwischen Divača und Koper vor dem gesetzten Termin. Auf die Frage nach dem Schicksal der derzeitigen Regierung antwortete Minister Kumer: „Was mich persönlich betrifft, hat die Regierung absolute Unterstützung, da es Rekordergebnisse erzielt. Boštjan Napast und ich kennen uns schon früher aus Energiekreisen. Sein Wissen verhalf Luka zu einem zeitnahen wettbewerbsfähigen Stromleasing. Aus diesem Grund vertraue ich dieser Verwaltung“, sagte der Infrastrukturminister.

Luka Kopers größter Anteilseigner SDH hat nach inoffiziellen Angaben bereits vor wenigen Tagen den Vorstand um Einberufung einer seit langem angekündigten außerordentlichen Hauptversammlung gebeten, da dessen Aufsichtsrat ohne ein Mitglied (einen Vertreter von der Gemeinde) seit August. Nahezu alle Aufseher aus den Kapitalarten sollen ersetzt werden. Die Aktionäre rechnen damit, dass der Vorstand die Einberufung bereits nächste Woche bekannt gibt und die Hauptversammlung voraussichtlich Ende Januar stattfinden wird.

Redaktion Wirtschaft/Delo
Bild: Delo
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Die Kraftstoffpreise sind zum dritten Mal in Folge gestiegen

Die Einzelhandelspreise für Kraftstoffe werden um Mitternacht leicht steigen. Ein Liter de…