Home Land und Leute Natur und Umwelt Zwei slowenische Seen gehören zu den schönsten Seen Europas

Zwei slowenische Seen gehören zu den schönsten Seen Europas

4 min gelesen
0
0
114

Lonely Planet, der weltweit führende Reiseführer, hat zwei slowenische Seen, den Bleder See und den Bohinjer See, in seine Liste der 12

Eine Gartenreise durch Slowenien, DVD nur bei uns im Shop!

„unglaublichen Seen“ aufgenommen, die er für einen Urlaub in Europa empfiehlt.

Lonely Planet hat die Liste auf Grundlage der Meinung seiner Expertenautoren zusammengestellt, die ihre Lieblingsseen für einen Urlaub in Europa verrieten.

Der Bleder See und der Bohinjer See wurden von Mark Baker empfohlen, einem Co-Autor der neuesten Ausgabe des Slowenien-Reiseführers von Lonely Planet, die im Mai dieses Jahres erschien.

„Seen sind in der Regel entweder umwerfend schön oder es macht riesigen Spaß, darin herumzuplanschen – aber selten beides. Slowenien löst dieses Problem auf schöne Weise mit zwei unglaublichen Seen – Bled und Bohinj – die nur 25 km voneinander entfernt sind“, schreibt er.

„Mit seiner dramatischen Alpenkulisse ist der Bleder See ein Hingucker, während der größere Bohinjer See, gesäumt von Kajak- und SUP-Verleihern, der Spaßfaktor steigt (aber um ehrlich zu sein ist es auch ein wunderschönes Gewässer)“, fügt er hinzu.

Er empfiehlt Besuchern, ihre Erkundung mit einem Spaziergang um den Bleder See und einem Besuch der prachtvollen Burg von Bled zu beginnen, bevor sie eine Pletna mieten , ein Holzboot, das einer venezianischen Gondel ähnelt, und zur winzigen, zauberhaften Insel Bled segeln. Vor der Abreise sollten sich Besucher noch Kremšnita gönnen , Bleds legendäre Cremetorte.

„Am Bohinjer See können Sie nicht nur schwimmen und Kajak fahren, sondern auch um den See herum wandern, Fahrräder mieten oder in den umliegenden Hügeln reiten. Das Hotel Bohinj, eine restaurierte Lodge im am See gelegenen Weiler Ribčev Laz, ist zu gleichen Teilen luxuriös und verrückt, scheut jedoch keine Kosten, um seine Gäste zu verwöhnen. Die Köche im Restaurant Triglav vollbringen Wunder mit lokal gefangener Bohinjer Forelle, die aufgrund der rosafarbenen Farbe des Fleisches von Gästen oft mit Lachs verwechselt wird“, schreibt er.

Zu den zwölf schönsten Seen Europas zählen unter anderem die Seen im benachbarten Kroatien und Italien, aber auch in Frankreich und England sowie der Bodensee, der sich über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz erstreckt.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: urlaubstracker
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Stürme verursachen Störungen in Teilen Sloweniens

Nach einer längeren Periode trockenen und heißen Wetters wurden Teile Sloweniens von Stürm…