Home Politik Polizei aus anderen EU-Ländern hilft bei der Überwachung der slowenisch-kroatischen Grenze

Polizei aus anderen EU-Ländern hilft bei der Überwachung der slowenisch-kroatischen Grenze

48 zweitens gelesen
0
0
801

Slowenische Polizeibeamte werden zusammen mit Beamten aus anderen EU-Ländern an der slowenisch-kroatischen Grenze patrouillieren, um illegale Migration zu verhindern.

Der Schritt kommt, nachdem der Vorschlag der Regierung, die Armee der Polizei helfen zu lassen, keine ausreichende Unterstützung im Parlament gefunden hat. Slowenien soll Kooperationsabkommen über “gemeinsame Patrouillen und andere gemeinsame Maßnahmen zur Bekämpfung der illegalen Migration” an der slowenisch-kroatischen Grenze unterzeichnen, sagte die Regierung.

Redaktion Politik
Bild: EURACTIV.de
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Überprüfen Sie auch

Maribor beherbergt das erste Null-Abfall-Café des Landes

Ein Café im Vetrinje-Herrenhaus, einem Veranstaltungsort für Kunstveranstaltungen im Zentr…